Die Lernwerkstatt

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             

Kinder kommen mit Lernfreude und Erkundungsdrang auf die Welt und haben ein großes Potential an Selbstbildungsprozessen.

Sie lernen nicht in erster Linie aus den Anleitungen und Belehrungen der Erwachsenen sondern durch ihr eigenes Tun und Erleben.

Nur durch ihr Tun und die Erfahrungen in ihrer alltäglichen Umgebung gewinnen die Kinder ein Bild von der Welt.

Sie haben ein natürliches Interesse und eine tiefe Neugier, die Welt zu verstehen und selbstwirksam zu handeln.

                               

 

 

Wie können wir den kindlichen Wissendurst erhalten und fördern?

Um der Bildungsarbeit in den Kindentagesstätten und der Grundschule neue Impulse zu geben, wurde diese Lernwerkstatt im Rahmen eines regionalen Modellprojektes von Kindergärten und Grundschulen in Neu Wulmstorf eingerichtet.

Regelmäßig wird die Lernwerkstatt von den sogenannten "Brückenkindern" genutzt, die sich im letzten Kindergartenjahr befinden.

Der Übergang von Kindergarten zur Grundschule wird erleichtert, die Kinder erhalten viele Möglichkeiten sich mit den unterschiedlichsten Materialien auseinanderzusetzen.

Die Erzieher sind hier Begleiter, die Kinder sollen unterstützt werden, ihren eigenen Lernweg zu finden. Dabei ist der Weg das Ziel!

 

                                                

 

                    

http://www.grundschule-anderheide.de/files/konzept_lw.pdfp://www.grundschule-anderheide.de/files/konzept_lw.pdf